News

45. Folklorefest 2024

Das Mottotier ist in diesem Jahr ein Fisch, das Seepferdchen (Seahorse).
Es ist am 16. + 17. Aug. die 45. Ausgabe dieses Festivals, welches wir mit den Jubiläen der Partnerschaften von Venlo (60 Jahre) und Dünkirchen (50 Jahre) mit einem Thementag "110 Jahre Partnerschaft Venlo - Dunkerque - Krefeld" entsprechend feiern wollen. Dazu werden jeweils 2 Bands aus den Partnerstädten auftreten, wie z.B. Sur les Docks, Minsekinder, Dear Wolf. Parallel dazu gibt es auf der Marktbühne einen Worldmusic-Sound, mit dem Boneshaker Sound System, der zum Tanzen auf der Dance-Area einlädt. Natürlich beginnt der zweite Tag mit einem Kinderprogramm.
Beim Hauptprogramm fängt die Spanische Frauenband Ketekalles an, ehe es mit Fulu Miziki aus dem Kongo und Les Barbeaux aus Frankreich weitergeht. Den Abschluss des 45. Folklorefestes bildet die Chilenische Gruppe Calle mambo. Und als besonderes Highlight können wir für alle Bürger von Venlo, Dunkerque und Krefeld, die nicht persönlich am Festival teilnehmen können, ein kostenloses Streaming vom Thementag anbieten. Mit bewegten Bildern von den Konzerten und dem Festivalleben in der Krefelder Innenstadt. Wir werden zeitnah den entsprechenden Teilnahme-Live-Link veröffentlichen. Das ganze wird uns von der Firma Feedbeat zur Verfügung gestellt.
Mehr Infos zum Programm und hier zum Line up 2024 hier zu den Presseberichten

 

Jubiläumsfeier zum 45. Festival - Freikarten zu gewinnen

Am Sa. 4. Mai 2024 ist die Jubiläumsfeier zum 45. Festival im Schlachtgarten.
Es wird eine Feier à la Folklorefest geben, leger und mit tollem Programm (Musik, Show, Film, Quizz, Merch und leckere Getränke und Bratwurst- in Fleisch oder vegan), für jeden etwas dabei. OB Frank Meyer wird ein Grußwort an die Gäste richten und ihm wird die Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft überreicht. Hier das kompl. Programm.
Bitte Casual Dress-Code. Aus Kapazitätsgründen ist das Event nur für geladene Gäste.
Für alle Fans am 16. + 17. August umsonst & draußen am Platz der Alten Kirche.
Hier verlosen wir noch 10 x 2  Freikarten für alle, die diese Frage beantworten können:
Wann hat die Initiative Folklorefest das Festival übernommen? an jubi@remove-this.folklorefest.de

Das Programm: Lea Guitarista, Aidaras Love Attacks und Duo Arati
Als Headliner kommen La Brigade du Kif (Frankreich), die dann von Krefeld aus ihre Deutschland-Tournee starten.
Die 6-köpfige Band La Brigade du Kif hat im letzten Jahr ordentlich die Festivals und Konzerthallen Europas aufgemischt und kehrt auch in diesem Jahr mit neuer Energie zurück. Ihr Sound ist eine Mischung aus Ska-, Rock-, Swing- und Punk-Klängen und lässt die Zuschauer gewollt oder spontan das Tanzbein schwingen.

 

OH MAI GOD - Tanz in den Mai - Im Schlachthof

Auch in 2024 gibt es im Schlachthof und Schlachtgarten Party zum Tanz in den Mai. Kolja Amend hat das beliebte Event in diesem Jahr alleine mit seinem Team organisiert; denn über 13 Jahre wurde der Tanz in den Mai als „Mai Caramba“ durch viele der Beteiligten aufgezogen, mit zwei DJ-Crews und einer festen Band als Headliner.
Sterben sollte das erfolgreiche Mini-Festival aber keinesfalls. Es ist eine der liebsten Veranstaltungen von Kolja: "Wir haben uns neu aufgestellt und umorganisiert".
Und es brauchte natürlich auch einen neuen Namen: So wird aus „Mai Caramba“ in diesem Jahr „Oh Mai God“. Siehe auch die Berichte in der RP  und WZ     

Wir von der IFK sind natürlich auch bei der Feierparty dabei, bei unseren Freunden und Kooperationspartner vom Schlachthof.

Mehr Infos vom Schlachthof
 

 

Wir stellen uns vor

Welche Leute stehen eigentlich hinter unserem Folklorefest und wer ist das Team, welches plant und organisiert?
Dies und viele interessante persönliche Eindrücke von den Menschen, die jedes Jahr Deutschlands ältestes und größtes Umsonst & Draußen Festival für Folk- und Weltmusik auf die Beine, sprich Bühnen stellen, werden in einer losen Folge von Pressesprecherin Jenny vorgestellt:

Bei Instagram und Facebook geben sie Antworten.
Auch interessant Festivalorganisation.

 
von Schwarze Kreide



Platzplan
Plakat 2024